Landschaftspflege und Naturschutz

Folgende Gründe sprechen für den Einsatz von Ziegen und Schafen in der Landschaftspflege: 

 

  • Ziegen eignen sich insbesondere zur Landschaftspflege auf verbuschten und mageren Standorten. Sie tragen zum Erhalt der Kulturlandschaft sowie zum Natur- und Biotopschutz bei.  
  • Die Landschaftspflege mit Ziegen ist zwar mit einigem Aufwand verbunden, jedoch eine ökologische und kostengünstige Alternative zu maschinellen Pflegemaßnahmen.
  • Die gespaltene Oberlippe ermöglicht den Tieren das Befressen von Pflanzen mit Stacheln oder Dornen. Auf ihren Hinterbeinen stehend, erreichen die Tiere Zweige bis zu einer Höhe von 2 m („fakultative Bipedie“).

 

  • Ziegen sind hervorragende Kletterer, aus diesem Grund sind sie prädestiniert für steile Hänge, welche landwirtschaftlich uninteressant sind. 
  • Aber auch Gräben oder Feldraine werden von Ihnen gepflegt. Durch das ausdünnen und kurz halten der Uferpflanzen (Gräser werden vor allem durch die Schafe in Anspruch genommen) kann Hochwasser und Überschwemmungen vorgebeugt werden.
  • Durch das Pflegen der Flächen mit Ziegen und Schafen wird die Offenlandhaltung, Artenvielfalt, Artenschutz und vor allem auch die Wiederansiedlung heimischer Arten gefördert.

Bei fragen können sie sich gern an uns wenden. wir beraten sie und unterbreiten ihnen ein Angebot.